Mittwoch, 23. November 2016

Memade.. Pulli Aster..

... aus einem Rest Strickstoff und Bündchenstoff, habe ich den (hier schon unter den Näh-Damen, bekannten) Pulli Aster genäht. Zu meiner großen Freude ist er alltagstauglich geworden.

 

Jetzt noch schnell bei den MeMades eingereiht und mein Tageswerk ist beendet.

Schönen Restabend noch, wünscht eure



Mittwoch, 9. November 2016

Lieblingsjacke..

...ich habe meine Lieblingsjacke aus Wolle nachgenäht und optimiert. Allerdings hätte ich dies alleine niemals hinbekommen. Damit meine Vorhaben auch gelingen bin ich jetzt im Nähkurs und ganz ehrlich, gestern hatte ich einen Knoten im Kopf. Wenn meine Nählehrerin nicht geholfen hötte, ich weiß nicht, was dann aus der Jacke geworden wäre. An dieser Stelle nochmal ein dickes "Danke schön" an Frau Yen Müller.



Zurück zur Jacke. Sie besteht aus einem Wildlederimitat. Der Stoff ist dehnbar und hat eine glänzende und eine matte Seite. Bei mir ist die glänzende Seite innen, ich mag es gerne ein wenig dezenter.
Der Stoff lässt sich ganz leicht mit normalen Nadeln nähen und muss auch nicht versäubert werden, was zu schnellen Ergebnissen führt und mich sehr gefreut hat.

Nach diesem Erfolg habe ich mir auch schon den nächsten Stoff gekauft, einen Wollstoff.


Ich bin mir noch nicht sicher, wird es ein Rock oder ganz verwegen, ein Oberteil? Oder sehe ich dann aus wie ein Yeti?

Quelle: Pinterest
Weiter Inspirationen, wer was so näht gibt es hier, bei den MeMadesMädels.

Bis bald, eure




Mittwoch, 5. Oktober 2016

Top Pam die Zweite...

...ich bin im Nähkurs gelandet und damit sehr glücklich. In einer Kleingruppe lerne ich nun verbessert, was ich mir selber irgendwie beigebracht habe. Mein erstes Stück dort ist eine zweite "Top Pam". Diesmal ist der Ausschnitt so geworden, wie es sein sollte.

So sieht sie angezogen aus. Die Schluppe habe ich nach unten verbreitert. Damit möchte ich mich bei den MeMade Damen heute hinten anstellen und einfach noch ein wenig schauen gehen.

Bis bald Eure

Mittwoch, 31. August 2016

Herbstpulli fertig..

... und schon wieder auf Reisen. Kennt ihr das? Da ist man von einer Anleitung "geflasht" und möchte unbedingt auch so etwas stricken und dann greift man in seine Restekiste und heraus kommt....



kostenlose Anleitung findet man hier, unter initiative-Handarbeit


Ein Pulli der einem nicht steht... Mir passiert, aber das ist dann auch wieder gar nicht so tragisch, denn ich gebe ihn einfach weiter. Beim nächsten Kleidertauschrausch in unserer Stadt. Da trage ich meine Sachen hin, die zu gut für die Tonne sind und such mir dann aus, was mir gefällt, wenn mir was gefällt und wenn mir nichts gefällt, auch gut. Dann war es eben Feng Shui für den Kleiderschrank. Ich finde das System Klasse. 

Da fällt mir gerade auf, ich habe euch ja noch gar nicht meine upgecycelteTasche gezeigt. Wie konnte das passieren, kurz bevor auch sie mich verlässt. Irgendwann ist der Bügel kaputt gegangen und dann habe ich mich zu dieser Lösung hinreißen lassen. siehe auch


Geflochtenes Paketband, befestigt an Büroklammern. Wenn man keine Wackersteine in diese Tasche füllt, hält es sogar. Ich bin gespannt, wie die neue Besitzerin meines Täschkens aussehen wird. Vielleicht werde ich sie sehen, wie sie mit dieser Tasche am 24.9. vom Kleidertauschrausch von dannen zieht und dabei glücklich lächelt. Das würde mich sehr freuen.

Genug für heute. Euch wünsche ich noch einen schönen sonnnigen Mittwoch.

Bis bald eure



 

Sonntag, 7. August 2016

Top Pam...

...es geht voran. Mit Hilfe der guten Erklärung in der Victor la Maison Ausgabe 1, habe ich mir ein Top Pam genäht. Einige gelungege Exemplare hatte ich vorher schon bei meinen Bloggerkolleginnen angesehen z. B. bei Lya und ich und somit festgestellt, dass es auch etwas für mich wäre.



Ich weiß nicht wieso, aber bei mir reichte der Stoff nicht für lange Ärmel, aber jetzt bin ich darüber gar nicht mehr so traurig.

Genäht habe ich Größe 40. Vielleicht hätte es 38 auch getan. Egal, ich fühle mich wohl in dem luftigen Teilchen. Ein Grund mehr es jetzt gleich in der Sonne auszuführen.

Als nächstes möchte ich noch einen Rock nähen und dann eine Jacke in Waschleder (Risiko, ein falschen Schnitt und es ist aus), ach und habt ihr schon das Top von Monika heute gesehen? Erstaunlich, dass die Wunschliste nie kürzer wird.

Bis bald Eure